Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Onlineshop meng-select.de

Stand Dezember 2016

 

Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle über diesen Webshop vorgenommenen Geschäftsbeziehungen zwischen der Informationstechnik Meng GmbH,

Am Bahnhof 8, 55765 Birkenfeld, Deutschland (nachfolgend Verkäufer genannt) und dem Kunden, welche über die Internetseite www.meng-select.de des Verkäufers geschlossen werden. Abweichende Geschäftsbedingungen sind nur mit unserer ausdrücklichen Zustimmung als Verkäufer wirksam.

 

Zustandekommen des Vertrages

Alle unsere Angebote richten sich ausschließlich an Gewerbetreibende (B2B), öffentliche Institutionen, andere Gesellschaften und Stiftungen, juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss des Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln (Unternehmen).

Unsere Angebote richten sich nicht an private Verbraucher (B2C), ein Kaufabschluss mit privaten Verbrauchern ist ausgeschlossen.

 

Der komplette, ausschließlich in deutscher Sprache gehaltene Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert. Vor der eigentlichen Bestellung über unser Online-Warenkorbsystem, können die Vertragsdaten eingesehen und gegebenenfalls ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden.

 

Vertragsgegenstand ist der Verkauf von Waren. Alle Details, insbesondere die Merkmale der Ware, können Sie aus der Artikelbeschreibung und den zusätzlichen Angaben auf unserer Internetseite entnehmen.

 

Alle Produktbeschreibungen auf den Internetseiten www.meng-select.de stellen keine verbindlichen Angebote zum Kaufvertragsabschluss dar, sondern lediglich einen unverbindlichen Online-Katalog. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung, z. B. per E-Mail (aus der heraus die Ausführung sowie die geplante Auslieferung ersichtlich ist) oder durch Auslieferung der Ware annehmen. 

 

Preise

Alle Preise sind netto zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer angegeben. 

 

Versandkosten

Neben den Produktpreisen berechnen wir Versandkosten. Näheres zu deren Höhe erfahren Sie bei den jeweiligen Angeboten. 

 

Lieferzeit

Der Versand erfolgt innerhalb der auf der jeweiligen Artikeldetailseite angegebenen Arbeitstage (Montag bis Freitag, allgemeine Feiertage ausgenommen) nach Erteilung des Zahlungsauftrages an das überweisende Kreditinstitut (bei Vorkasse) bzw. nach Vertragsschluss (Zahlung per SEPA-Lastschrift oder bei Rechnungskauf). Bei der Bestellung mehrerer Waren ist zur Berechnung die jeweils späteste Lieferzeitangabe der im Warenkorb befindlichen Artikel für die Berechnung maßgeblich. Bei Waren, bei denen im Einzelfall ein gesonderter Termin zum Start der Auslieferung angegeben ist, beginnt die Lieferfrist frühestens mit diesem Termin. Als Lieferzeit bezeichnen wir den Zeitraum von der Bestellannahme bis zur Übergabe an den Transporteur. 

 

Zahlung

Der Kunde kann die Artikel per Rechnung, Lastschrift, Bankeinzug oder Vorauskasse bezahlen. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.

Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich. Bei Bezahlung per Vorauskasse hat der Kunde den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszweckes innerhalb von fünf Kalendertagen nach Bestelleingang auf das Konto des Verkäufers zu überweisen. Der Verkäufer reserviert den Kaufgegenstand für einen Zeitraum von fünf Kalendertagen.

Bei Zahlung per SEPA Lastschrift erteilt der Kunde dem Verkäufer ein SEPA Basismandat. Die Vorabankündigung des genauen Zeitpunktes der Kontobelastung (Pre-Notification) erfolgt fünf Tage vor Einzug. Die Ankündigung erhalten Sie nach Versand der Warenlieferung mit der Rechnung. Bei Zahlung auf Rechnung verpflichtet sich der Kunde, den Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Versand der Ware, ohne jeglichen Abzug von Skonto, zu begleichen. Mit Versand der Ware wird die Rechnung per E-Mail, falls keine E-Mail-Adresse hinterlegt ist, per Post, an die vom Kunden angegebene Rechnungsadresse verschickt. Kommt der Kunde mit seiner Zahlung in Verzug oder kommt es zu einer Rücklastschrift, so behält sich der Verkäufer vor Verzugsschaden (z. B. Inkassogebühren, Mahngebühren, Verzugszinsen, Rückbuchungsgebühren) geltend zu machen. Die Aufrechnung gegen Zahlungsansprüche des Verkäufers ist nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Forderungen zulässig.

 

Eigentumsvorbehalt

Der an den Kunden gelieferte Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller gelieferten Kaufgegenstände Eigentum des Verkäufers.

 

Transportschäden

Die Gefahr des zufälligen Unterganges und der zufälligen Verschlechterung geht auf den Käufer über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die

in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben. 

 

Gewährleistung

Für die von uns hergestellten Waren übernehmen wir in Bezug auf Funktion und Haltbarkeit eine Gewährleistung von einem Jahr ab Lieferdatum. Unsere Gewährleistungsverpflichtung erstreckt sich selbstverständlich sowohl auf Material-als auch auf Fabrikationsfehler. Für Beleuchtungskörper nebst Zubehör, wie Starter, Vorschaltgeräte usw. ist die Gewährleistung auf Mängel begrenzt, die sich sofort nach dem ersten Einschalten beim Kunden zeigen. Wir geben die von unseren Zulieferern eingeräumten Gewährleistungsrechte an den Kunden weiter. Für Verschleißteile - wie z. B. Leuchtstoffröhren - können wir aus verständlichen Gründen keine Gewährleistung übernehmen.

Bei Schilderanlagen, in denen Kunststoff oder Acrylgläser verarbeitet sind, sind sogenannte Schönheitsfehler (insbesondere geringfügige Kratzer, Haarrisse und unbedeutende Einschlüsse) kein Grund zur Beanstandung.

Erkennbare Mängel sind innerhalb von drei Tagen nach Wareneingang schriftlich bei uns anzuzeigen. Nach Ablauf dieser Frist gelten die Teile als endgültig angenommen.

Eine Rücksendung beanstandeter Ware stimmen Sie bitte im Vorfeld mit uns über nachfolgende Kontaktdaten ab.

 

meng-select.de

Informationstechnik Meng GmbH

Am Bahnhof 8

55765 Birkenfeld

Deutschland

Telefon +49-6782-9941-0

Telefax: +49-6782- 9941-41

E-Mail: info@meng-select.de

 

Frachtkosten für die Rücksendung werden in diesem Fall von Ihnen vorgelegt und im Falle einer berechtigten Reklamation von uns selbstverständlich erstattet.

 

Umtausch und Rückgaberecht

Die bei uns bestellte Ware ist grundsätzlich von einem Umtausch oder einer Rückgabe ausgeschlossen. 

Nur auf besondere schriftliche Vereinbarung, unter einer Fristwahrung von 14 Arbeitstagen,

frachtfreier Rücklieferung in Originalverpackung und in wiederverwendbarem Originalzustand können Standardartikel – keine individuell produzierten Teile – als Umtausch gegen andere Artikel zurückgegeben werden. Für den hierdurch entstehenden Aufwand berechnen wir eine Pauschale von EURO 50,00 (netto + MWSt.).

 

Haftungsbegrenzung

Im Gewährleistungsfall übernehmen wir die Kosten für die Behebung des Mangels. Mängelfolgeschäden sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Die Kosten für die Mängelbeseitigung werden maximal bis zur Höhe des ursprünglichen Lieferwertes von uns übernommen. Wir haften nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Arbeitnehmer und Erfüllungsgehilfen.

 

Gerichtsstand / anwendbares Recht

Für Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten anlässlich dieses Vertrages gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. 

Alleiniger Gerichtsstand bei Bestellungen von Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist Idar-Oberstein, Erfüllungsort ist unser Firmensitz. 

 

 

Informationstechnik Meng GmbH, Stand Dezember 2016